Spitzenspiel am Wochenende

15. November 2016

Am kommenden Samstag um 18 Uhr erwartet unsere Fans DAS Spitzenspiel der Oberliga-Hinrunde in Bad Bergzabern

Der TV BEZA, als bislang ungeschlagener Spitzenreiter, empfängt den Tabellen-Zweiten MJC Trier.

Unsere Herren 1 gewann am Samstag mit 59:50 beim TVG Trier und ist nun mit 8 Siegen in Folge das einzige Oberliga-Team ohne Niederlage. Die Mannschaft um Coach Hatt musste aufgrund zahlreicher Verletzungen und Krankheitsausfällen abermals dezimiert antreten. Die Trierer spielten wie schon der 1. FCK eine Woche zuvor eine tiefe Zonenverteidigung, wodurch unsere Jungs zu vielen Distanzwürfen „gezwungen“ wurden. Jedoch fehlte bis zur zweiten Halbzeit weitestgehend das Trefferglück. Allerdings gelang es dem Team durch eine starke Verteidigung die geringe Offensivausbeute zu kompensieren und die Trierer über die komplette Spielzeit hinweg zu kontrollieren.

Der MJC Trier gewann am letzten Spieltag knapp mit 54:52 gegen den Titelfavorit Trimmelter SV und ist nun mit 14 Punkten Tabellen-Zweiter.

Als eine von drei Trierer Mannschaften ist der MJC Trier aktuell das Stärkste. Das Team spielt einen sehr körperlichen und taktisch anspruchsvollen Basketball. Dem wollen unsere Herren mit einer aggressiven Verteidigung und schnellem Umschaltspiel entgegentreten. Nach den leidigen Verletzungs- und Krankheitssorgen der letzten Wochen werden einige Spieler wieder ins Training einsteigen, so dass unser Coach Florian Hatt auf einen größeren Kader zurückgreifen kann. Gut eingestellt und voll motiviert wollen unsere Herren am kommenden Samstag um 18 Uhr ihre Siegesserie ausbauen und die Tabellenführung verteidigen.

Um die großartige Siegesserie unserer Herren fortzusetzen freuen sich unsere Jungs auch am kommenden Samstag auf die lautstarke Unterstützung der Fans wenn es um 18 Uhr wieder heißt: LET’S GO BEZA!

Zuvor spielt bereits die U16ml um 16 Uhr gegen den TV 03 Ramstein.


Die Ergebnisse vom Wochenende:

15. November 2016

Unsere Herren 1 gewann am Samstag mit 59:50 beim TVG Trier und ist nun mit 8 Siegen in Folge das einzige Oberliga-Team ohne Niederlage. Die Mannschaft um Coach Hatt musste aufgrund zahlreicher Verletzungen und Krankheitsausfällen abermals dezimiert antreten. Die Trierer spielten wie schon der 1. FCK eine Woche zuvor eine tiefe Zonenverteidigung, wodurch unsere Jungs zu vielen Distanzwürfen „gezwungen“ wurden. Jedoch fehlte bis zur zweiten Halbzeit weitestgehend das Trefferglück. Allerdings gelang es dem Team durch eine starke Verteidigung die geringe Offensivausbeute zu kompensieren und die Trierer über die komplette Spielzeit hinweg zu kontrollieren.
So spielten sie: Adam 7, Behrendt 19, Bergmann 6, Jäger 11, Laxa 13, Pfaffmann, Wichmann 3.

Die Damen 1 gewann mit 76:35 gegen den SC Lerchenberg 2.
So spielten sie: Busch 4, Hiegle 10, Köhrer 19, Koltan 9, Kreuz 2, Matz 3, Rapp 7, Walter 7, Weis 15, Zoller.

Unsere Landesliga-Herren mussten sich dem SC Lerchenberg mit 61:76 geschlagen geben.
So spielten sie: Bergmann 2, Blank 13, Cordas, Hartmann 20, Hege 1, Huber 4, Lebailly 14, Lemke 3, Sarter 4.

Die Herren 3 gewann mit 74:40 gegen den TS Germersheim 2.
So spielten sie: Brandenbuger, Breitinger 8, Cordas 8, Fadeev 14, Fremgen 15, Kipfstuhl 9, Lemke 8, Scheffler 4, Spies 5, Stich, Storzum 2, Wisser 1.

Die U18ml gewann souverän gegen die SG Towers Speyer/Schifferstadt mit 66:44.
So spielten sie: Backes 4, Fadeev 24, Gharbi 13, Hitziger, Wetzel 2, Wichmann 23.

Die U16ml verlor mit 43:111 gegen die BBC Fastbreakers Rockenhausen.

Die U14ml verlor mit 30:66 gegen den TV Kirchheimbolanden.
So spielten sie: Bauer, Brühl, Heise 7, Herberg 4, Meissner 2, Offenhäußer 4, Schlosser 2, Steigner 11.


Nächster Spieltag

20. September 2016

Heimspiel-SONNTAG mit allen Seniorenteams – die Jugend spielt samstags

Am kommenden Wochenende finden die Heimspiele unserer Seniorenteams aufgrund der doppelten Hallenbelegung ausnahmsweise am Sonntag statt!!!!

Nach dem geglückten Saisonstart vor zwei Wochen gegen Mainz gingen unsere Herren auch am vergangenen Sonntag in Bad Dürkheim als Sieger vom Feld. Gegen die DJK Saarlouis-Roden 2 soll diese Serie am kommenden SONNTAG fortgesetzt werden. Unser Team freut sich auf die lautstarke Unterstützung der Fans wenn es um 18 Uhr wieder heißt: LET’S GO BEZA!

Zuvor spielen bereits die Herren 3 um 12 Uhr gegen den 1. FC Kaiserslautern 4, die Damen 1 um 14 Uhr gegen die TSG Maxdorf und die Herren 2 um 16 Uhr gegen die SG TSG Maxdorf/LSV Frankenthal.

Und wie immer:

-> EINTRITT FREI!!!!!!! <- -> EINTRITT FREI!!!!!!! <- -> EINTRITT FREI!!!!!!! <-
Übersicht:
Samstag 24.09.:
14 Uhr U14ml vs. SG TSG Jockgrim/TV Rheinzabern
16 Uhr U16ml vs. VTS Zweibrücken e.V.
Sonntag 25.09.:
12 Uhr Herren 3 vs. 1.FC Kaiserslautern 4
14 Uhr Damen 1 vs. TSG Maxdorf Basketball
16 Uhr Herren 2 vs. SG TSG Maxdorf/LSV Frankenthal
18 Uhr Herren 1 vs. DJK Saarlouis-Roden 2


Die Ergebnisse vom Wochenende:

20. September 2016

Die Herren 1 gewann ihr zweites Saisonspiel gegen die SG TV Dürkheim-BB-Int. Speyer 2 mit 96:84.
So spielten sie: Behrendt 17, Bergmann, Emmrich, Hoppe 6, Jäger 9, Langendeld 24, Laxa 14, Pfaffmann, Schmid 26, Wichmann.

Die Damen 1 gewann ihr erstes Saisonspiel gegen die VfL Bad Kreuznach mit 38:32
So spielten sie: Busch 12, Göttel, Hiegle 11, Köhrer 5, Koltan 2, Kreuz, Matz, Rapp 8, Zoller.

Die Herren 2 verlor mit 59:62 bei der TG Nieder-Ingelheim.
So spielten sie: Bergmann 19, Dettmer 16, Hambach, Hatt, Haug 3, Huber, Kastner 6, Lemke 5, Sarter 9, Wichmann 1.

Die U16ml gewann mit 77:53 gegen den BBV Gorillas Hassloch.
So spielten sie: Brühl 6, Goerig 6, Herberg 9, Hitziger 2, Kretzschmer 32, Leyenberger 22, Ruppert, Steigner.

Die U14ml verlor mit 18:64 gegen den BBV Gorillas Hassloch.
So spielten sie: Brühl, Heise 4, Herberg 2, Offenhäußer 2, Schlosser, Sommer 2, Steigner 4, Störman 4.

Die U12mix verlor mit 24:95 gegen den 1.FC Kaiserslautern.
So spielten sie: Burkhart, Herberg, Hirsch, Kasper, Mohr C., Mohr J. 4, Pleschke 4, Restrepo Saldariaga 2, Schaubhut F, Schaubhut S. 2, Störman 12, Wieczorekt.


Saisonvorbereitungs-Familien-Wochenende war ein voller Erfolg

06. September 2016
Saisonvorbereitungs-Familien-Wochenende war ein voller Erfolg

Das Fazit vorab: es war ein erfolgreiches Auftreten der gesamten Abteilung, die sich den zahlreichen Zuschauern und Familienangehörigen zeigten.
Der Samstag hatte bereits 2 Höhepunkte zu bieten. Die 2. Herrenmannschaft trat in Bestbesetzung im BVB – Pokalspiel gegen den BBC Mehlingen an und kam mit einem hohen Sieg locker in die nächste Runde. Anschließend gab es im Saisonauftakt der Herren 1 ein interessantes Kräftemessen mit dem Zweitligist BG Karlsruhe. Dabei gab es in drei von vier Vierteln das gute Mithalten des Oberligisten zu bestaunen. Die Zuschauer waren begeistert vom Auftritt der Gastgeber , daran änderte auch die Tatsache nichts, dass die BG im letzten Viertel noch mit deutlichen Abstand gewinnen konnte.
Der Sonntag brachte dann am Vormittag das Auftreten der U 12 und U 14, die in einem guten Trainingsspiel die Eltern und Zuschauer begeistern konnten. Anschließend zeigte die U 17 weiblich im ersten Auftreten erhebliche Fortschritte durch intensive Trainingseinheiten – weiter so !!!
Folgerichtig gaben die Teams der U 16 und U 18 die guten Trainingseindrücke wieder, die wohl gerüstet in die neuen Saison gehen.
Danach kam der Auftritt der Aktivenmannschaften des TV BZA. In einem interessanten Match konnten die H 2 an ihre Vortagsleistung im Pokal anknüpfen und gewannen hochverdient gegen die Mischung Alt und Jung der H 3.
Den Abschluss dieses erfolgreichen Wochenendes gestalteten die Damenmannschaften des TV BZA und der TSG Maxdorf. Dieses Spiel spiegelte den aktuellen Leistungsstand beider Mannschaften wieder, ein knapper Sieg für die Gastgeber. Mal sehen wie das erneute Treffen in 3 Wochen im Landesligaduell dann ausgehen wird.

Insgesamt waren die Verantwortlichen mit dem Treffen der gesamten Basketballfamilie an diesem Wochenende sehr zufrieden und können sich vorstellen, auch zu Beginn der nächsten Saison ein solches Treffen zu wiederholen.
Der Abteilungsleiter wünschte im Beisein vom Landtagsabgeordneten Alexander Schweitzer allen Mannschaften einen erfolgreichen Start in die neue Saison und bedankte sich vor allem bei allen Spender und Gönnern der Basketballabteilung, die dieses Event dankeswerterweise unterstützten.